TSG 1899 Hoffenheim



Rhein-Neckar-Arena - Fassungsvermögen: 30.000 Plätze,
Entfernung vom Olympiastadion 613 km



+ direkte Autobahnanbindung (nur gut für Anreise)
+ offenes Gelände rund ums Stadion
+ Allgemein freundliche Stimmung
+ schickes neues Stadion

- nur alkoholfreies Bier im Stadion
- Aufladekarte, kein Bargeld
- Zaun und Netz behindern die Sicht auf das Spielfeld
- durch direkte Autobahn in der Nähe, Riesenstau nach Spielende
- zu kleiner Eingang, lange Wartezeit


Stadionpanorama





Peter, Zochi, und Benni in der Gästekurve und unten ein Bild vom beleuchteten Stadion.

Diese Auswärtsfahrt war gleichzeitig ein Kurzbesuch bei meinem Freund , der in der Nähe wohnt. Die Anreise erfolgte von seinem Wohnort und war daher recht kurz. Nach Hause ging es erst 2 Tage später. Der Gästeblock machte Super Stimmung, von den Fans des neu Bundesligisten war wenig zu hören, bis auf ein paar Ausnahmen, obwohl das Stadion ausverkauft war. Vor dem Stadion sprachen mich viele Leute wegen Karten an. Negativ war eine fast Keilerei der Ordner mit dem Fanblock, aber die Ordner zogen sich zurück. Hertha gewann das Match mit einer schwachen Leistung, das Führungstor, erzielt mit dem einzigen Schuß auf's Tor in der 1. Halbzeit, war auch der Endstand.




Ein Mitschnitt aus dem Gästeblock, ist hier zu hören.



17. April 2009, TSG Hoffenheim - Hertha BSC 0-1 (ausverkauft)