Hamburger SV



Volksparkstadion - Fassungsvermögen: 57.000 Plätze,
Entfernung vom Olympiastadion 292 km



+ "normales" Bier im Gästebereich (Holsten), Wurst ok
+ gutmütige Atmosphäre
+ Superlage im Volkspark, ausreichend Parkplätze drum herum
+ eines der schönsten Stadien der Bundesliga
+ Super Sicht von allen Plätzen

- hohe Eintrittspreise


Stadionpanorama

2004 2009

2005 bei Dunkelheit


Links: Benni 2009 im Gästebereich, Rechts: beleuchtete Arena mit Sponsor


Gästeeingang und ein Blick auf den bewölkten Hamburger Himmel

Auch in Hamburg war ich nun schon oft, der Besuch lohnt sich. Das 1. Mal war noch im alten Volksparkstadion Anfang der 90er bei einem Gastspiel von Dynamo Dresden. Diesmal mußten wir uns mit zähem Verkehr in Hamburg und einem Temperaturunterschied von -15 °C zu Berlin herumschlagen. Die Gästefans waren an kurzen Hosen und T-Shirt zu erkennen, da sie bei sommerlichen Wetter los fuhren. Nach einem Holsten und einer "Riesen"Wurst, die Ihrem Namen keine Ehre machte, fanden wir kurz vor Anpfiff unsere Plätze. Hamburg ging mit dem ersten Angriff in Führung, aber Hertha machte ein sehr gutes Auswärtsspiel, konnte aber eine Vielzahl an Gelegenheiten nicht nutzen. Stimmung im Gästeblock, im Stadion, sowie das Spiel hervorragend. Als Hertha mit einem Sonntagsschuß von Kacar den Endstand herstellte, brodelte die Stimmung in unserem Bereich und die zahlreich mitgereisten Gästefans feuerten ihre Mannschaft an.


Ein Mitschnitt aus dem Gästeblock, ist hier zu hören.



letztes Spiel 3. Mai 2009, Hamburger SV - Hertha BSC 1:1 (ausverkauft)