SV Werder Bremen



Weserstadion - Fassungsvermögen: 42.100 Plätze,
Entfernung vom Olympiastadion 379 km



+ "normales" Bier im Gästebereich (Haake-Beck)
+ friedliche Atmosphäre
+ Superlage am Weserbogen
+ trotz des älteren Baujahres, ein schickes Stadion

- der Tipp mit der Straßenbahn zu fahren, war nix, da man zu Fuß fast schneller war
- Chaos rund um's Stadion
- wie immer nur 2 Eingänge und fast zu spät im Stadion
- die beste Anreise wäre wohl mit dem Rad, was auch viele nutzten


Stadionpanorama




Linkes Bild: Vor dem Gästeeingang Blick auf den Glasanbau der Haupttribüne. Rechts: Ralle, Benni und Olli vor den Bremer Stadtmusikanten.

Die Fahrt nach Bremen, war eine Eintagestour, durch eine gute Autobahnanbindung ging es auch flott und wir hatten noch gut Zeit vor dem Spiel. Da kaum Parkplätze in Stadionnähe vorhanden sind, stand das Auto in Citynähe. Wir besuchten den Roland und die Bremer Stadtmusikanten, nach ein paar Bierchen, beherzigten wir den Hinweis mit der Straßenbahn Richtung Stadion zu fahren. Aber die kam nur im Schneckentempo vorwärts, da sie auf genau der selben Straße fuhr, auf der sich alle bewegten. Die Hertha war wie oft hier schwach, kurze Hoffnung keimte nach unserem Ausgleich auf, aber der Sieg der Bremer war eigentlich nie in Gefahr. Der Anschlußtreffer in der 90. Minute kam zu spät. Nach Spielende gingen wir lieber zu Fuß zurück zum Auto.



20. Oktober 2007 SV Werder Bremen - Hertha BSC 3:2 (40.300 Zuschauer)